August 2020: Vorbereitung auf den Bartholomäustag

Es ist soweit: am 573. Kirchweihtag, 24. August 2020, werden die Glockenspiel-Glocken zu sehen sein und begrüßt werden.

Am 03. August 2020 waren die 24 Glocken des Glockenspiels komplett gegossen. Sie werden noch bearbeitet, klingen aber bereits jetzt schon sehr gut. Analog einer Klaviertastatur auf etwa fünf Metern aufgebaut werden die Glocken am 24. August der Öffentlichkeit vorgestellt und die Glockentöne werden zu hören sein.

Als ein weiteres Projekt unseres Vereins wird Küche in St. Marien langsam fertig. Derzeit wird der Fußboden gefliest und am Donnerstag, 06.08.2020, beginnt der Einbau der neuen Küche.



Momentan wird die Küche gefliest.

Momentan wird die Küche gefliest.
Foto: Bärbel Hornemann





Glocken des Glockenspiels in Simon Laudys Werkstatt.

Glocken des Glockenspiels in Simon Laudys Werkstatt.
Foto: Simon Laudy

Für die interessierte Öffentlichkeit besteht am 24. August 2020 die einmalige Gelegenheit, die 24 Glocken des Glockenspiels von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Augenschein zu nehmen. Diese Möglichkeit ist auf diesen Tag beschränkt.




April 2020: der kleine Glockenstuhl ist fertig.





Die Zimmerei Marco Vack hat den kleinen Glockenstuhl für die Zuckerhutglocke im Nordturm fertig gestellt. Der Glockenstuhl wird für die Umhängung der Zuckerhutglocke benötigt. Im nächsten Schritt wird der Glockengießer Simon Laudy, wenn es die Beschränkungen zulassen, die Maße für das Holzjoch nehmen und dann die Glocke umhängen.

Wir hoffen, dass wir das im 2. / 3. Quartal noch realisieren können. Die Finanzierung ist durch Spenden gesichert.

Das ist doch noch eine schöne, freudige Osternachricht!

Öffentliche Vorstellung des restaurierten Gildeschranks.

Zu Ostern 2020 - der Glockenstuhl der Zuckerhutglocke ist fertig.
Foto: Bärbel Hornemann



Februar 2020: das Projekt Küche hat begonnen

Der Gemeindekirchenrat hat am 19.02.2020 unserem Küchenprojekt einstimmig zugestimmt hat. Das wichtige Projekt zur Schaffung ordentlicher Verhältnisse im Bereich der Küche kann damit beginnen.

Am Sonnabend den 21.02.2020 begann die Beräumung der Schränke. Danach werden die Stadtwerke den Trinkwasserhausanschluss verändern.

Unser Vereinsmitglied Helmut Hellriegel hat - wieder einmal - vollen Einsatz gezeigt und ist dabei auf einen nicht vermuteten Schornstein gestoßen.



Vor Beginn der Abbrucharbeiten.

Beim Arbeiten kam die Überraschung.
Foto: Bärbel Hornemann

Öffentliche Vorstellung des restaurierten Gildeschranks.

Vor Beginn der Abbrucharbeiten sah es noch nicht nach einer Überraschung aus.
Foto: Bärbel Hornemann